Thema: Folgen von Impfungen

Aus dem Editorial von Bernhard Zauner:
Diese Ausgabe widmet sich zum großen Teil dem Thema der Corona-Schutzimpfung. Inzwischen ist die allgemeine Lage etwas
ruhiger geworden, in der Zeit der Planung dieser Ausgabe wurde in Österreich eine allgemeine Impfpflicht gegen SARS-CoV-2 beschlossen und in Deutschland intensiv diskutiert. Gerade in den deutschsprachigen Ländern wurden „die Homöopathen“ zumindest mitverantwortlich für die geringe Impfquote gemacht.

Grundsätzlich darf und soll sich jeder Arzt seine eigene Meinung zu Themen der Medizin, inklusive der Impfungen bilden und diese vertreten, auch eine kritische Haltung soll akzeptiert werden.
Die Homöopathie ist primär eine Therapierichtung zur Behandlung kranker Menschen, „Impfen“ jedoch seit Hahnemann ein intensiv diskutiertes Thema unter Homöopathen, wahrscheinlich mehr als bei anderen komplementärmedizinischen Methoden. […]

Viel Spaß bei der Lektüre dieser AHZ-Ausgabe.

Editorial
Inhalt
Vereinsmitteilung
Zurück zur AHZ-Übersicht