Leserbrief von Dr. Anette Schuricht zu Antibiotikaresistenzen

Die Ärzte Zeitung berichtet am 15. Juni 22 über das Thema Herausforderung Antibiotikaresistenzen. Dazu hat Dr. Annette Schuricht, Fachärztin für Allgemeinmedizin aus Berlin, diese Meinung:

„Wenn wir jetzt so ein massives Problem mit Antibiotikaresistenzen haben, vor allem gefördert  durch den übermäßigen Gebrauch in der Landwirtschaft, und wir alles tun müssen, um dem entgegenzutreten, dann finde ich es vollkommen absurd, ausgerechnet jetzt den Landwirten den Einsatz von homöopathischen Arzneimitteln zu verbieten! Dass dadurch signifikant der Einsatz von Antibiotika in der Viehzucht gesenkt werden konnte, ist in Studien belegt. Sicher müssen wir auch intensiv an der Entwicklung neuer Antibiotika arbeiten und sicher sollte sich auch grundsätzlich in der Art der Tierhaltung und beim Fleischkonsum der Bevölkerung schnell einiges ändern. Aber wie in allen Bereichen ist der Pluralismus in der Medizin von unschätzbarem Wert. Wer dies politisch verhindert ist in meinen Augen verantwortungslos.“

2022-06-17T12:55:10+02:00

Video-Statement von Dr. Albrecht: Homöopathie in der hausärztlichen Praxis

Berlin, 17. Juni 2022. Dr. med. Christiane Albrecht, Fachärztin für Allgemeinmedizin, Homöopathie, Akupunktur aus Berlin

Zum Video

Homöopathie ist eine wunderbare Ergänzung für die Hausarztpraxis. Sie gibt mir die Chance, für die Patienten eine dauerhafte Heilung zu bewirken. Vor allem bei Patienten, bei denen noch eine Regeneration möglich ist, wie z.B. bei entzündlichen, allergischen, psychosomatischen oder funktionellen Erkrankungen. Die Patienten kommen üblicherweise zu einem Vorgespräch, da schaue ich nach den medizinischen Diagnosen, überlege, was die bestmögliche Therapie für sie ist. Wenn nötig, wird nochmal eine konventionelle Diagnostik durchgeführt.  Wenn ich dann überzeugt bin, dass Homöopathie eine sinnvolle Alternative ist, steigen wir in die Behandlung ein. Die Behandlung ist bekannterweise sehr individuell. Ich begebe mich auf die Suche nach dem individuellen homöopathischen Arzneimittel. Konventionelle Arzneimittel werden zunächst weiter genommen, wenn dies nötig ist. Wenn die homöopathischen Arzneien ihren Effekt zeigen, dann kann ich die konventionellen Mittel langsam reduzieren. Unterm Strich habe ich also zwei Methoden für meine Patienten zur Verfügung.

Dr. med. Christine Albrecht

  • Medizinstudium in Berlin
  • 1991 Approbation als Ärztin
  • Ausbildung in Innere Medizin, Chirurgie, Kinderheilkunde, Allgemeinmedizin in verschiedenen Berliner Krankenhäusern und Praxen
  • 1998 Anerkennung als Ärztin für Allgemeinmedizin
  • Seit 1998 hausärztliche Versorgung mit alternativmedizinischem Schwerpunkt in Berlin-Mariendorf.
  • Ab Januar 2008 Praxis in Berlin-Wilmersdorf, Schwerpunkte Homöopathie und Akupunktur
2022-06-20T08:18:09+02:00
Nach oben