Suche

Suche

FAQ zur Forschung

FAQ HRI Homöopathie

Hier finden Sie Antworten auf die meistgestellten Fragen zur Homöopathie-Forschung

Die Studien zeigen: Homöopathie ist wirksam

Forschungsreader

Die Wissenschaftliche Gesellschaft für Homöopathie hat 2016 einen 60-seitigen Forschungsreader vorgelegt. Mehr...

Bertelsmann Gesundheitsmonitor: repräsentative Studie zur Homöopathie!

Bertelsmann Gesundheitsmonitor

Unter ärztlicher Homöopathie besserten sich bei mehr als 80 Prozent der Patienten mit akuten und chronischen Erkrankungen das Allgemeinbefinden und die seelische Verfassung. – Am deutlichsten gingen jedoch die körperlichen Beschwerden zurück (85 Prozent).

Lesen Sie die komplette Studie hier.

Weiterbildungsportal

Weiter- und Fortbildung

Hier starte ich meine Weiter- und Fortbildung Homöopathie

Praxis mit Zukunft!

Flyer Junge Ärzte

Laden Sie unseren Flyer "Praxis mit Zukunft" als PDF herunter, weitere Informationen erhalten Sie im Bereich "Mitglied werden".

.

Bewegtbildkommunikation mit HomoeopathieTV

HomoeopathieTVHomoeopathieTV ist ein neuer Kanal des Internet-Videoportals YouTube. Er zeigt verschiedene Beiträge und Interviews rund um die Homöopathie. Zu den Themen gehören unter anderem: Politik fordert mehr Homöopathie – Interview mit der NRW-Gesundheitsministerin Barbara Steffens (Bündnis90/DieGrünen); Homöopathie in der Uniklinik – Dr. Sigrid Kruse über den Einsatz und die Verbreitung der Homöopathie in der Pädiatrie; Homöopathie in Europa – Medizinhistoriker Prof. Dr. Robert Jütte vom Institut für Geschichte der Medizin der Robert Bosch-Stiftung über aktuelle Entwicklungen. HomoeopathieTV ist eine sinnvolle Ergänzung im Informationsangebot des DZVhÄ. Binden Sie die Beiträge auf Ihrer Website ein und nutzen Sie die O-Töne für Ihre Berichterstattung.

Hier finden Sie eine Auswahl interessanter Beiträge, die von HomoeopathieTV veröffentlicht wurden.

Eine Komplettübersicht aller Videos von HomoeopathieTV finden Sie unter www.youtube.com/user/homoeopathietv oder http://www.homoeopathie-tv.com/

Deutscher Homöopathie-Kongress des DZVhÄ

Rückblick und Ausblick. Nach einem erfolgreichen Kongress in Aachen 2011 findet der nächste Deutsche Homöopathie-Kongress 2012 in Freiburg statt. Unter www.homoeopathie-kongress.de finden Sie alle Informationen dazu sowie das Grußwort von Katrin Altpeter, Gesundheitsministerin des Landes Baden-Württemberg.

Politik fordert mehr Homöopathie

NRW Gesundheitsministerin Barbara Steffens spricht sich für die Integration der Homöopathie in das Gesundheitssystem aus und fordert Studiendesigns, die zur Homöopathie passen.

Homöopathie in der Uniklinik

Dr. Sigrid Kruse der Uni-Klinik München (von Haunersches Kinderspital) spricht über die seit mehr als 15 Jahren bestehende erfolgreiche Zusammenarbeit von Homöopathie und Schulmedizin im Projekt Homöopathie in der Pädiatrie. Ein Projekt, das Schule macht und bereits auf Kinderstationen vieler Kliniken angewandt wird.

Homöopathie und der kritische Umgang mit Impfungen

Dr. Ortrud Lindemann zur Einstellung homöopathischer Ärzte zum Thema Impfungen. Homöopathische Ärzte sprechen sich für eine individuelle Impfberatung aus. Jede Impfentscheidung soll im Kontext der individuellen Situation des Patienten und gemeinsam mit ihm getroffen werden. Sie räumt mit einem Vorurteil auf: Homöopathen sind keinesfalls kategorische Impfgegner.

Homöopathie in Europa

Prof. Dr. Robert Jütte, Medizin-Historiker am Institut für Medizingeschichte der Robert Bosch Stiftung, über die Verbreitung der Homöopathie in Osteuropa: Die Homöopathie ist in Osteuropa seit den 90er Jahren wieder im Kommen. Das ist insgesamt sehr positiv.


  • PDF
  • Sie können diese Seite versenden/ empfehlen
  • Druckversion dieser Seite
.
.

xxnoxx_zaehler