Suche

Suche

FAQ zur Forschung

FAQ HRI Homöopathie

Hier finden Sie Antworten auf die meistgestellten Fragen zur Homöopathie-Forschung

Die Studien zeigen: Homöopathie ist wirksam

Forschungsreader

Die Wissenschaftliche Gesellschaft für Homöopathie hat 2016 einen 60-seitigen Forschungsreader vorgelegt. Mehr...

Bertelsmann Gesundheitsmonitor: repräsentative Studie zur Homöopathie!

Bertelsmann Gesundheitsmonitor

Unter ärztlicher Homöopathie besserten sich bei mehr als 80 Prozent der Patienten mit akuten und chronischen Erkrankungen das Allgemeinbefinden und die seelische Verfassung. – Am deutlichsten gingen jedoch die körperlichen Beschwerden zurück (85 Prozent).

Lesen Sie die komplette Studie hier.

Weiterbildungsportal

Weiter- und Fortbildung

Hier starte ich meine Weiter- und Fortbildung Homöopathie

Praxis mit Zukunft!

Flyer Junge Ärzte

Laden Sie unseren Flyer "Praxis mit Zukunft" als PDF herunter, weitere Informationen erhalten Sie im Bereich "Mitglied werden".

.

Blasenbeschwerden

Harnwegsinfektionen – Erkrankungen von Blase und Harnwegen

Die mit einer Harnwegsinfektion einhergehenden Beschwerden bei älteren Kindern und Erwachsenen sind allgemein bekannt:
• häufiger Harndrang mit häufigem Wasserlassen, wobei oft nur geringe Mengen entleert werden können
• Schmerzen vor, bei und nach dem Wasserlassen
• Druckgefühl im Unterbauch

weiterlesen

Homöopathie bei Blasenbeschwerden

Zeitschrift Homöopathie

Mit Wickeln, Tees und Homöopathie Blasenbeschwerden behandeln

Vor allem Frauen und Kinder leiden an Harnwegsinfektionen, weil ihre Harnröhre deutlich kürzer ist als die der Männer. Keime können daher schneller in die Blase gelangen. Etwa elf Prozent der Frauen bekommen jedes Jahr eine solche Infektion. Betroffen sind aber auch ältere Männer, wenn eine vergrößerte Prostata den Harnabfluss stört.

weiterlesen

  • PDF
  • Druckversion dieser Seite
.
.

xxnoxx_zaehler