Suche

Suche

Login Formular

Login

Login

Benutzername:

Passwort:

Login vergessen?
Passwort vergessen?
. Registrierung

Die Studien zeigen: Homöopathie ist wirksam

Forschungsreader

Die Wissenschaftliche Gesellschaft für Homöopathie hat am 27. Mai 2016 einen 60-seitigen Forschungsreader vorgelegt. Mehr...

Mitglieder-Feedback

Meinung Mitglieder DZVhÄ

Bertelsmann Gesundheitsmonitor: repräsentative Studie zur Homöopathie!

Bertelsmann Gesundheitsmonitor

Unter ärztlicher Homöopathie besserten sich bei mehr als 80 Prozent der Patienten mit akuten und chronischen Erkrankungen das Allgemeinbefinden und die seelische Verfassung. – Am deutlichsten gingen jedoch die körperlichen Beschwerden zurück (85 Prozent).

Lesen Sie die komplette Studie hier.

Weiterbildungsportal

Weiter- und Fortbildung

Hier starte ich meine Weiter- und Fortbildung Homöopathie

Praxis mit Zukunft!

Flyer Junge Ärzte

Laden Sie unseren Flyer "Praxis mit Zukunft" als PDF herunter, weitere Informationen erhalten Sie im Bereich "Mitglied werden".

Homöopathie Forschungs-Reader

DZVhÄ-Studienübersicht Homöopathie-Forschung

.

Nachruf: Angelika Gutge-Wickert

Liebe Mitglieder,Angelika Gutge-Wickert

wir müssen Ihnen die traurige Mitteilung machen, dass Angelika Gutge-Wickert am Montag, den 06.02.2017 nach längerer Krankheit verstorben ist.

Seit 1982 war sie Mitglied im DZVhÄ. Im Landesverband Berlin Brandenburg war sie aktiv im Vorstand und der Weiterbildung tätig. Im Bundesvorstand des DZVhÄ leitete sie seit 2003 in der Funktion der Beisitzerin die Fort- und Weiterbildung. Sie war eine profunde Kennerin der Fort-  und Weiterbildungs-Szene, national und international, die Entwicklung des Homöopathie Diploms des DZVhÄ trägt ihre Handschrift.

 

Sie hat die feste Weiterbildungs-Gruppe des DZVhÄ ins Leben gerufen. Weiterbildungs-Experten aus allen Bundesländern, die sich kontinuierlich mit der Weiterbildung Homöopathie auseinandersetzen,  das Dozentenhandbuch ist beispielsweise eine Frucht dieser Arbeit. Die Entwicklung der Curricula für die Weiterbildungsinhalte der Ärztekammer hat sie angeleitet, dort positioniert und die Inhalte der neuen Weiterbildungsordnung mit bestimmt.

Als Pharmazeutin war ihr auch die gute Ausbildung der Apotheker ein Anliegen. Sie war an der Entwicklung der diesbezüglichen Verträge mit den Krankenkassen beteiligt und hat hierzu das Buch „Homöopathische Beratungskompetenz für Apotheker“ herausgegeben. Nach ihrer Zeit im Bundesvorstand des DZVhÄ hat sie die Wissenschaftliche Gesellschaft für Homöopathie „WissHom“ maßgeblich mit aufgebaut, hier war sie weiterhin zuständig für die Organisation des Internationalen Coethener Erfahrungsaustauschs „ICE“, den sie mit viel Fachwissen und Kompetenz von 2006 bis 2016 geleitet hat. Ihr Leben war gekennzeichnet durch das Engagement für die Homöopathie bis zuletzt, sie hatte die Aufgabe der Kongress Präsidentin für den LMHI Kongress 2017 in Leipzig übernommen. Mit viel Enthusiasmus hat sie das wissenschaftliche Programm begonnen zu organisieren und die Referenten auszuwählen, der Kongress wird ihre  Signatur tragen.

Ich habe sie erstmals näher kennengelernt, als wir zusammen 2009 zum LMHI Kongress nach Warschau  fuhren, sie hat mich dort in die Gremien eingeführt und vorgestellt. Seitdem haben wir manchen LMHI Kongress  besucht und die Länder gemeinsam erkundet. Ich erinnere mich sehr gerne daran.

Sie wird uns in unserer Arbeit für die Homöopathie aber auch privat  sehr fehlen! Ihrer Familie wünschen wir in dieser schwierigen Zeit alles Gute und viel Kraft!

 

Für den Vorstand des DZVhÄ

Cornelia Bajic

1. Vorsitzende DZVhÄ

 

Kondolenzadresse:

Berliner Verein Homöopathischer Ärzte (BVhÄ)
Landesverband Berlin-Brandenburg im DZVhÄ
Nassauische Straße 2
10717 Berlin



  • PDF
  • Sie können diese Seite versenden/ empfehlen
  • Druckversion dieser Seite
.
.

xxnoxx_zaehler