Suche

Suche

Login Formular

Login

Login

Benutzername:

Passwort:

Login vergessen?
Passwort vergessen?
. Registrierung

Weltkongress 2017 Leipzig

Jetzt anmelden:

LMHI Weltkongress 2017

Die Studien zeigen: Homöopathie ist wirksam

Forschungsreader

Die Wissenschaftliche Gesellschaft für Homöopathie hat am 27. Mai 2016 einen 60-seitigen Forschungsreader vorgelegt. Mehr...

Vorteile

DZVhÄ Mitgliedschaft Vorteile

So stärke ich meine Praxis - und die Homöopathie

DZVhÄ-Mitgliedsantrag

Mitgliedsantrag DZVhÄ

Hier herunterladen (pdf)

Bertelsmann Gesundheitsmonitor: repräsentative Studie zur Homöopathie!

Bertelsmann Gesundheitsmonitor

Unter ärztlicher Homöopathie besserten sich bei mehr als 80 Prozent der Patienten mit akuten und chronischen Erkrankungen das Allgemeinbefinden und die seelische Verfassung. – Am deutlichsten gingen jedoch die körperlichen Beschwerden zurück (85 Prozent).

Lesen Sie die komplette Studie hier.

Weiterbildungsportal

Weiter- und Fortbildung

Hier starte ich meine Weiter- und Fortbildung Homöopathie

Praxis mit Zukunft!

Flyer Junge Ärzte

Laden Sie unseren Flyer "Praxis mit Zukunft" als PDF herunter, weitere Informationen erhalten Sie im Bereich "Mitglied werden".

Zeitschrift Homöopathie

Struktur der Weiter- und Fortbildung Homöopathie

TiStruktur Weiter- und Fortbildung Homöopathie_neu

 

Logo pdf Übersicht herunterladen

Homöopathie Forschungs-Reader

DZVhÄ-Studienübersicht Homöopathie-Forschung

.

Willkommen im Fachportal für ärztliche Homöopathie

Der Deutsche Zentralverein homöopathischer Ärzte (DZVhÄ) ist der Berufsverband der homöopathischen Ärzteschaft und der älteste Ärzteverband in Deutschland, gegründet 1829 in Köthen/Anhalt. Seit Jahrzehnten trägt der DZVhÄ zu einer von den Ärztekammern anerkannten, fundierten und praxisorientierten Aus- und Weiterbildung im Bereich Homöopathie bei. Ziel ist es, den sorgfältigen Einsatz hochwirksamer homöopathischer Arzneien auf rationaler Grundlage zu gewährleisten. Eine solide ärztliche Ausbildung und meist langjährige Praxiserfahrung in der medizinischen Grundversorgung ist die Voraussetzung für einen sicheren und differenzierten Einsatz der Homöopathie.


Ärztliche Homöopathie: Praxis mit Zukunft

Flyer Junge Ärzte

Ob in der hausärztlichen Versorgung oder in einer fachärztlichen Praxis - die Homöopathie lässt sich in jedes Praxismodell integrieren. Mit dem neuen Flyer will der Deutsche Zentralverein homöopathischer Ärzte (DZVhÄ) vor allem junge Ärztinnen und Ärzte ansprechen, die bislang noch keinen Kontakt mit der Homöopathie hatten.

weiterlesen

Weiterbildung zur Zusatzbezeichnung Homöopathie

Der Weg zu erfolgreicher homöopathischer Tätigkeit in der ärztlichen Praxis beginnt mit der Erlangung der Zusatzbezeichnung Homöopathie (ZB Hom). Struktur und Lernziele der hierfür erforderlichen Weiterbildung definiert die Bundesärztekammer; die Landesärztekammern übernehmen in der Regel diese Muster-Weiterbildungsordnung (MWBO) und erteilen die Zusatzbezeichnung nach bestandener kammerinterner Prüfung.

weiterlesen

Spenden- und Forschungsinitiative Homöopathie

Um die ärztliche Homöopathie mittel- und langfristig in unangefochtener Stellung im Gesundheitssystem zu erhalten, ist weitere Forschung unbedingt erforderlich. Diese Forschung muss den wissenschaftlichen Standards genügen, den Patientennutzen der homöopathischen Behandlung bei akuten und chronischen Erkrankungen belegen und in Leitlinien Eingang finden können. Bitte unterstützen Sie die gemeinsame Initiative des Deutschen Zentralvereins homöopathischer Ärzte, der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Homöopathie (WissHom) und der Homöopathie-Stiftung zugunsten einer wegweisenden Forschung!

weiterlesen

Umfassendes Informationsmaterial zur Homöopathie, Zeitschriften, Leitfäden und Bücher für Sie als Ärzte und für Ihre Patienten

Der DZVhÄ bietet Ihnen verschiedene Informationen und Printmedien an - für Sie als Arzt und für Ihre Patienten im Wartezimmer. Wir freuen uns über Ihre Bestellung. Mit unserem → Dialog-Fax für Ärzte (Diese Datei existiert leider nicht mehr.) können Sie die Medien ganz bequem per E-Mail oder Fax in der DZVhÄ-Geschäftsstelle bestellen.

weiterlesen


Materia Medica Revision

In den letzten Jahren hat die Frage der Materia Medica Revision als Anliegen der homöopathischen Ärzteschaft deutlich an Gewicht gewonnen. Mehrere Arbeitsgruppen beschäftigen sich damit. Als Praktiker stellt sich die Frage: Worum geht es eigentlich in diesen Projekten? Was sind die Besonderheiten der homöopathischen Materia Medica? In der Einleitung von Lars B. Stange, Arzt für Allgemeinmedizin/Homöopathie erfahren Sie mehr.

weiterlesen

DZVhÄ-Jahresprogramm 2015 zur Weiter- und Fortbildung erschienen

JP 2015Ob Homöopathie komplementär oder alternativ zum Einsatz kommt, hängt von der konventionellen und homöopathischen Ausbildung, Erfahrung und Arzneikenntnis des Arztes ab.

 

Das DZVhÄ-Jahresprogramm 2015 bündelt das gesamte hochwertige Angebot der ärztlichen Weiter-, Aus- und Fortbildung Homöopathie. Damit bietet der DZVhÄ allen Ärztinnen und Ärzten die Voraussetzungen, die Homöopathie mit Konzept zu erlernen, zu vertiefen und anzuwenden.

 

Das Jahresprogramm richtet sich aber auch an Apotheker, Zahn- und Tierärzte und an Medizinstudierende. Angeboten wird sowohl die Weiterbildung zur Zusatzbezeichnung Homöopathie als auch die darüber hinausgehende Ausbildung zum Homöopathie-Diplom des DZVhÄ. Das Diplom ist Voraussetzung für die Teilnahme an den Selektivverträgen, die die Managementgesellschaft des DZVhÄ mit rund Zweidrittel der Krankenkassen geschlossen hat. Das Jahressprogramm informiert unter anderem auch über Qualitätszirkel, Supervisionsgruppen, das Qualitätsmanagementsystem des DZVhÄ für die homöopathische Praxis und über Abrechnungsmöglichkeiten für Privat- und Vertragsärzte.

weiterlesen

HomQM – das Qualitätsmanagementsystem des DZVhÄ für Prozesse in Praxen mit homöopathischem Schwerpunkt

Das Qualitätsmanagementsystem HomQM des DZVhÄ für Prozesse in Praxen mit homöopathischem Schwerpunktvon  erfüllt die Anforderungen des Gemeinsamen Bundesausschusses (GBA) an ein „einrichtungsinternes“ QM-System (QMS) und somit auch die seit 2007 bestehende gesetzliche Pflicht (SGB § 135a) zur Einführung eines QMS für an der vertragsärztlichen Versorgung teilnehmende Praxen. Termine für den Online-Workshop „Einführung in das HomQM“ können Sie auf Anfrage individuell vereinbaren, schreiben Sie einfach eine E-Mail an homqm@dzvhae.de.

weiterlesen

Vorteile der Mitgliedschaft im Deutschen Zentralverein homöopathischer Ärzte

Mitglieder des Zentralvereins kommen in den Genuss zahlreicher Vergünstigungen...

weiterlesen

Ausbildung zum Homöopathie-Diplom des DZVhÄ

Diplom_homoeopathie

Voraussetzungen für eine befriedigende und nachhaltig erfolgreiche Homöopathie sind fundiertes Wissen und ausreichende, unter erfahrener Anleitung erworbende praktische Erfahrung. In Reaktion auf die drastische Kürzung der Weiterbildungszeiten hat der DZVhÄ 2004 das Homöopathie-Diplom eingeführt, das Ärzten auch weiterhin eine vollständige Ausbildung in Homöopathie anbietet.

weiterlesen

  • PDF
  • Druckversion dieser Seite
.
.

xxnoxx_zaehler